Zum Inhalt springen

Synagoga und Ecclesia

Synagoga und Ecclesia sind ein hochmittelalterliches Skulpturenpaar, das kunsthistorisch zu den herausragendsten Zeugnissen der Bildhauerkunst des 13. Jahrhunderts in Europa zählt. Die Figuren werden der sog. Jüngeren Werkstatt des Bamberger Doms zugeschrieben und zeigen deutlichen nordfranzösischen Einfluss. DIe Figuren gehören inhaltlich zum Fürstenportal des Domes, wo heute ihre Kopien aufgestellt sind. Die Originale befinden sich im Dom.
Als Personifizierung von Judentum und Christentum spiegeln sie die antijüdische Theologie ihrer Zeit wider. Für den heutigen Betachter ist die Botschaft des Portals und der Figuren mit vielen Fragen verbunden. Die Führung will die vielschichtigen historischen Hintergründe
antijüdischer Bildaussagen in der christlichen Kunst aufzeigen, die Sichtweise der Kirche in der Gegenwart erläutern und zu einem interreligiösen Dialog beitragen.

Dauer: 60  Minuten
Preis: 150 €

Buchung per E-Mail an domus@erzbistum-bamberg.de

Allgemeine Hinweise:
- max. Gruppengröße 20 Personen
- Aufpreis für eine Führung in einer Fremdsprache:  + 10,-  (English, Français, Polski)
- Aufpreis für Führungen außerhalb der Öffnungszeiten des DiözesanMuseums: + 150,-