Publikationen

Die Bamberg Kaisergewänder unter der Lupe
Die Bamberg Kaisergewänder unter der Lupe

Die Bamberger Kaisergewänder unter der Lupe

Dieses Werk stellt die Gewänder in ihrem materiellen Bestand und in ihrer Entstehungs- und Veränderungsgeschichte vor. Ferner widmet es sich abgewanderten Fragmenten, die sich heute in Museen im In- und Ausland befinden, wie auch der Rezeptionsgeschichte der Kaisergewänder, etwa in Form des Rationales aus Regensburg oder im „Bamberger Heiltumsbuch“ aus der British Library in London. Vorgestellt werden auch Vergleichsobjekte wie die einzigartige Kölner Ewaldi-Decke.

Anknüpfend an die Übergabe des Sternenmantels an Kaiser Heinrich anlässlich des Papstbesuchs 1020 werden die im selben Zusammenhang vorgenommenen Weihen der Pfalzkapelle und der Stiftskirche St. Stephan gewürdigt.

Museumspreis 19,90 € statt 25,00 € im Buchhandel ggf. zuzüglich Versandkosten

 

Gekrönt auf Erden und im Himmel
Gekrönt auf Erden und im Himmel

Gekrönt auf Erden und im Himmel - das heilige Kaiserpaar Heinrich II. und Kunigunde

Vor 1000 Jahren, am 14. Februar 1014, nahm Papst Benedikt VIII. in der Peterskirche in Rom die feierliche Kaiserkrönung von Heinrich II. und seiner Gemahlin Kunigunde vor.

Eine Annäherung an die Zeit Heinrichs II. und Kunigundes und ihre Vorschläge und Ausübungen von Herrschaft, aber auch an das Nachwirken diese Kaiserpaares, erfolgt in den wissenschaftlichen Aufsätzen als Ergebnis des am Jubiläumstag durchgeführten Kolloquiums.

Im Katalogteil wird zum einen das besondere Wirken des Kaiserpaares in Bamberg, vor allem ihre Stiftungen an den von ihnen gegründeten Bamberger Dom, vorgestellt. Er widmet sich darüber hinaus aber auch der besonderen Verehrung Heinrichs II. und Kunigundes aufgrund ihrer 1146 bzw. 1200 erfolgten Heiligsprechung. Diese Verehrung des hl. Kaiserpaares fand vielfältige Ausdrucksformen, die in ihren einzelnen Facetten aufgezeigt werden - sie hat ihren Mittel- und Ausgangspunkt in Bamberg, wo Heinrich und Kunigunde als Bistumspatrone verehrt werden, reicht aber auch weit darüber hinaus, wie eine Reihe von Leihgaben belegt, und findet auch in der heutigen Zeit ihren künstlerischen Ausdruck - über 1000 Jahre hinweg!

Hrsg. von Norbert Jung und Holger Kempkens in der Reihe Veröffentlichungen des Diözesanmuseums Bamberg, Band 26

Preis: 19,90 €

Michelsberg
Michelsberg

Im Schutz des Engels - 1000 Jahre Kloster Michaelsberg Bamberg 1015-2015

Mit der Gründung des Klosters Michaelsberg 1015 durch Kaiser Heinrich II. und Bischof Eberhard I. wurde nicht nur das erste Kloster im noch jungen Bistum Bamberg gegründet, sondern auch einer seiner bedeutendsten Kulturträger. Der Begleitband zum Bamberger Ausstellungsprojekt thematisiert die vielfältigen Facetten der 1000-jährigen Geschichte des Michaelsberg und analysiert u. a. die Gründungszeit des Klosters und seine frühe Urkundenüberlieferung, die Handschriftenbestände der Klosterbibliothek und das Wirken der Mönche im Skriptorium. Aufgezeichnet werden ferner in einem Überblick die Genese des Benediktinerordens und die besondere Stellung des Klosters Michaelsberg innerhalb der Klöster der 'Hirsauer Reform', der es 1112 angeschlossen wurde, seine baulichen und künstlerischen Zeugnisse vom 12. bis zum 18. Jahrhundert, die Blüte- und Notzeiten. Hinzu kommen Einblicke in die Zusammensetzung des Konvents und das Leben und Wirtschaften der Mönche und der Äbte. Auch die Einbindung des Klosters Michaelsberg in die Bamberger Klosterlandschaft wird eigens thematisiert. Seit der Aufhebung des Klosters 1803 nehmen die Klostergebäude bis heute das Bürgerspital auf, zudem behergten sie ab 1839 die ersten Schauräume der städtischen Kunstsammlungen, die dort ihren Ausgang nahmen - auch dies ein Thema von  Ausstellung und Begleitband.

Preis: 49,95 €

dominventarband
dominventarband

Die Kunstdenkmäler von Bayern: Stadt Bamberg, Domberg - "Das Domstift"

Der Dom und seine Umgebung sind zentral für das Stadtdenkmal Bamberg. In der Reihe "Die Kunstdenkmäler von Bayern" ist nun der Band "Das Domstift" erschienen. Die zweibändige Publikation widmet sich der Baugeschichte des Doms und seiner Ausstattung sowie dem Domschatz.

Herausgeber: Landesamt für Denkmalpflege
Band 2 - Domberg, Teilband 1: Das Domstift (2 Bände) erhältlich für 98 €

erzbischoefe-von-bamberg
erzbischoefe-von-bamberg

Die Erzbischöfe von Bamberg - Lebensbilder

Im Jahr 1997 gab Dr. Josef Urban, der damalige Leiter des Archivs des Erzbistums Bamberg, einen Sammelband mit Lebensbildern der Bamberger Erzbischöfe heraus. 2013 folgte der von seinem Nachfolger Dr. Andreas Hölscher und dem zuständigen Hauptabteilungsleiter Domkapitular Dr. Norbert Jung herausgegebene Sammelband mit Lebensbildern der Bamberger Weihbischöfe. Vorliegender Band ist eine erweiterte, aktualisierte und vollständig überarbeitete Neuauflage des seit mehreren Jahren vergriffenen Bandes „Die Bamberger Erzbischöfe. Lebensbilder“ aus dem Jahre 1997. Wie im Sammelband über die Weihbischöfe werden die einzelnen Lebensbilder ergänzt durch einen grundlegenden kirchenrechtlichen Aufsatz über das Amt des Erzbischofs und eine baugeschichtliche Darstellung des Wohnsitzes der Bamberger Erzbischöfe.

Herausgegeben von Andreas Hölscher und Norbert Jung
Verkaufspreis: 49 €

Weihbischoefe in Bamberg
Weihbischoefe in Bamberg

Die Weihbischöfe in Bamberg

Die Band vereinigt die Lebensbilder der acht Weihbischöfe, die bisher im Erzbistum Bamberg seit dessen Errichtung wirkten. Ergänzt werden diese Biographien durch Aufsätze, die sich mit dem Amt des Weihbischofs aus kirchenrechtlicher Sicht, mit dem Weihbischofshof am heutigen Maxplatz sowie - gegliedert in drei historische Epochen - mit den Weihbischöfen des alten Bistums Bamberg beschäftigen.

Mit Beiträgen von Anke Arndt, Andreas Hölscher, Norbert Jung, Elmar Kerner, Michael Kleiner, Klaus-Stefan Krieger, Bruno Lengenfelder, Franz Machilek, Hans Schieber, Hubert Schiepek, Dieter J. Weiß und Werner Zeißner.

Preis: 29,95 € 

Altäre
Altäre

Die Altäre des Bamberger Domes von 1012 bis zur Gegenwart

Renate Baumgärtel-Fleischmann u.a.
Bamberg 1987, 367 S., Farb- und SW-Abb.
Preis: 9 €